CRM - Trainerweiterbildung

Crew Ressource Management in der Luftfahrt erlangt immer größere Bedeutung. Dies wird auch durch die anstehenden Änderungen durch die EASA deutlich:

 

Neuordnung der CRM - Ausbildung und Wiederholungsschulung tritt zum 01.10.2016 in Kraft

 

Die EASA hat mit Ihrer Entscheidung vom 25.09.2015 die Aufsichtsbehörden aufgefordert folgende Änderungen umzusetzen:

 

AMC and GM to Part-ARO — Issue 3, Amendment 1;

AMC and GM to Part-ORO — Issue 2, Amendment 3;

AMC and GM to Part-SPA — Amendment 2

 

Die Veröffentlichung der EASA finden Sie als Download hier:         

 

Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf Ihre CRM – Trainer. Diese müssen sich in neue Themengebiete einarbeiten. Zudem wird CRM für „single-Pilot Operations“ verpflichtend.

 

Um all diese Änderungen verständlich zu machen, bieten wir Ihnen eine CRM Trainerweiterbildung über 1 Tag an. Während dieser Ausbildung werden folgende neue Themengebiete unterrichtsgerecht vermittelt:

 

  • Resilience development
  • Surprise and startle effect
  • Cultural differences
  • Effectiv communication and coordination with other operational personnel and ground service

 

Ausbildungsort:

 

Unsere Schulungen in Berlin werden in Kooperation mit der Flugschule AEROTOURS (ATO) durchgeführt. Zertifizierte Schlungsräume in angenehmer Atmosphäre bieten den Rahmen für unser Training.

 

Schulungsraum:

AEROTOURS

Bornitzstr. 73-75

Berlin

DE.ATO.074

 

Trainingsort kann abweichen.

 

Weitere Informationen zu Ihrer Schulung erhalten Sie nach Anmeldung.

Kurs Datum Ort Partnerflugschule Preis / incl. MwSt Freie Plätze Anmeldung

CRM Trainer

Weiterbildung

28.04.2017 Berlin LGW 450 € 6 Kontakt

CRM Trainer

Weiterbildung

10.11.2017 München EUROLINK 450 € 4 Kontakt

 

Mindestteilnehmerzahl für diese Schulung sind 4 Teilnehmer.

NEWS

Debatte um Corona-Impfpflicht erreicht Luftfahrtbranche (Mon, 30 Nov 2020)
Dürfen bald nur noch geimpfte Passagiere fliegen? Weltweit setzen nicht alle Staaten auf Freiwilligkeit bei der [Impfung gegen Corona](https://www.airliners.de/thema/corona-virus). Daher müssen sich Fluggesellschaften auch in der EU mit Impfpässen beschäftigen. Eine Lösung kommt von der Iata.
>> Mehr lesen

Portugiesische Tap kündigt deutliche Verkleinerung an (Mon, 30 Nov 2020)
Laut portugiesischen Medienberichten bereitet Tap Air Portugal den Abbau von 3600 seiner 10.600 Arbeitsplätze vor und will die Flotte um mindestens 17 Flugzeuge verkleinern. Auch Gehälter sollen gekürzt werden. Die Maßnahmen sollen helfen Staatshilfen über 1,2 Milliarden Euro zu erhalten.
>> Mehr lesen

Singapore Airlines ernennt neuen Manager für DACH-Region (Mon, 30 Nov 2020)
Singapore Airlines hat Alastair Hay-Campbell mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 zum neuen General Manager für den deutschen, schweizerischen und österreichischen "DACH" Markt ernennt. Laut Mitteilung folgt er auf Sy Yen Chen, der Singapore Airlines Deutschland seit August 2017. Chen wird General Manager in Indien.
>> Mehr lesen

Boeing braucht die Wiederzulassung der 737 Max in China (Mon, 30 Nov 2020)
Damit die Boeing 737 Max zügig wieder auf internationalen Routen eingesetzt werden kann, braucht sie die Zustimmung von Behörden weltweit. Besonders wichtig ist für Boeing China, doch der jahrelange Handelsstreit auf politischer Ebene hat die Beziehungen in den Wachstumsmarkt deutlich geschwächt, schreibt "CNN".
>> Mehr lesen

Scoot führt Inflight-App ein (Mon, 30 Nov 2020)
Scoot, die Billigtochter von Singapore Airlines, will zum Jahresende eine Inflight-App einführen. Über das sogenannte "Scoot Hub" können Passagiere Essen bestellen, Duty-Free-Artikel kaufen oder auch Services für nach der Landung buchen, schreibt "the newpaper". Dazu müssen sich die Reisenden mit ihrem mobilen Endgerät in das Scoot Netzwerk an Bord der Maschine einloggen.
>> Mehr lesen

Air Astana stattet Embraer Jets mit Premium Economy Class aus (Mon, 30 Nov 2020)
Air Astana ersetzt in ihrer Embraer E190-E2-Flotte die Business Class durch eine Premium Economy Class. Das gab die kasachische Airline bekannt. Die Airline betreibt derzeit fünf Embraer E190-E2.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TR-Management